Digitales Prüfen wird noch einfacher: UCAN-Prüfungssoftware wird kontinuierlich optimiert

Ab diesem Sommer wird das Digitalisieren von Prüfungsaufgaben noch einfacher. Am 26. August 2024 führen wir das IMS³, die neue Version der UCAN-Aufgabendatenbank ein. Das Besondere: Projektergebnisse von ProNet Handwerk sind direkt in das Update eingeflossen und erhöhen Leistung, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit der Software für das Handwerk.

Das ItemManagementSystem IMS³ wird zur Erstellung von Prüfungsaufgaben und der anschließenden Zusammenstellung von Prüfungen genutzt. Die Weiterentwicklung baut auf dem bewährten IMS² auf und bringt eine Vielzahl an Verbesserungen mit sich. So ermöglicht das IMS³ eine Vorschau der Tablet-Ansicht einer Prüfung, erleichterte Wiederherstellung gelöschter Daten und eine noch schnellere Erstellung von Items. Neben technischen Neuerungen wird auch die Benutzeroberfläche angepasst, damit Sie noch einfacher navigieren können.

Durch die kontinuierliche Optimierung der UCAN-Prüfungssoftware sind Sie immer auf dem neuesten Stand und profitieren von den neuesten Entwicklungen, um digitales Prüfen noch effizienter und nutzerfreundlicher zu machen.

Durchgeführt wird das Update, inklusive der Übernahme aller Items, Prüfungen, Nutzerdaten und Gruppen vom Institut für Kommunikations- und Prüfungsforschung (IKPF gGmbH).

Das Team von ProNet Handwerk unterstützt Sie bei der Umstellung durch gezielte Schulungen, um alle Prüfenden rechtzeitig mit den neuen Funktionen vertraut zu machen. Diese beginnen für alle Partner-Handwerkskammern, die bereits die digitale Prüfungssoftware UCAN nutzen, im Juni 2024.

Möchten Sie zukünftig auch digital prüfen?
Wir stellen Ihnen die Prüfungssoftware UCAN
gerne an Ihrer Handwerkskammer vor.
Kontaktieren Sie uns unter pruefen@zwh.de

Die neuen Fortbildungen von ProNet Handwerk live im Handwerkerradio!

Luca Günzel von der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH) und Manuel Kornmacher von der Handwerkskammer Dresden präsentieren in der E-Show, dem bekannten Podcast des Handwerker Radios die beiden Aufstiegsfortbildungen für das Baugewerbe:

Die Fortbildungen Bachelor Professional für Energieeffizienz und Digitales Bauprojektmanagement (EDiB) und Geprüfter Berufsspezialist für Building Information Modeling (BIM) im Handwerk finden berufsbegleitend im Blended-Learning-Format statt. Somit können sie von den Teilnehmern flexibel und ohne Jobunterbrechung absolviert werden. Die Teilnehmenden lernen, Bau- und Modernisierungsprojekte gewerkeübergreifend zu koordinieren, Gewerke anzuleiten und Handwerksbetriebe digital aufzustellen.

Hören Sie hier in den Podcast rein und erhalten Sie alle Informationen zu den Inhalten, dem Aufbau und den Fördermöglichkeiten der Fortbildungen.

Für alle Interessierten bietet die ZWH ab sofort Sprechstunden an, in denen die Fortbildungen noch einmal kurz präsentiert werden und die Teilnehmenden ihre Fragen stellen können. Hier geht es zur Anmeldung.

Neue Termine: Online-Infoveranstaltungen zu den neuen Aufstiegsfortbildungen „Bachelor Professional EDiB“ und „Gepr. Berufsspezialist*in für BIM im Handwerk“

Im September 2024 starten die neuen Aufstiegsfortbildungen „Bachelor Professional für Energieeffizienz und digitales Bauprojektmanagement (EDiB)“ und „Geprüfte*r Berufsspezialist*in​ für Building Information Modeling (BIM) im Handwerk“, die Fachkräfte dazu qualifiziert, Bauprojekte digitalgestützt, effizient und nachhaltig umzusetzen. Da die Fortbildungen im Blended-Learning-Format stattfinden, können sie deutschlandweit absolviert werden.

Am 15. Mai und 06. Juni 2024 finden jeweils um 18.00 Uhr Online-Infoveranstaltungen statt, in der interessierte Handwerkerinnen und Handwerker aus der Bau- und Ausbaubranche alles über Inhalte, Kurskonzept, Zulassungsvoraussetzungen und Fördermöglichkeiten der neuen Aufstiegsfortbildungen erfahren können. Es besteht zudem die Möglichkeit, Dozenten und Entwickler der Fortbildung kennenzulernen und Fragen an sie zu richten.

Neugierig geworden? Hier können Sie sich direkt zu den Infoveranstaltungen anmelden. 

Über 500 Handwerker digital geprüft!

Großer Erfolg für die Digitalisierung des Prüfungswesens im Handwerk! Bereits über 500 Prüflinge haben die UCAN-Prüfungssoftware erfolgreich genutzt, um ihre Kompetenzen in den Bereichen AdA/AEVO, FKBF, Kfz, Elektrotechnik und Friseurhandwerk unter Beweis zu stellen.

Ein bedeutender Fortschritt, der das Engagement der Handwerkskammern für Innovation unterstreicht! Und der zeigt, dass sich Investitionen in digitale Prüfungsmethoden auszahlen – das digitale Prüfen im Handwerk ist zur Realität geworden!

Für diese fortschrittliche Technologie möchten wir Sie als Handwerkskammer auch begeistern! Gemeinsam gehen wir den Weg in eine digitale Zukunft des Handwerks!

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten der Handwerkskammern Erfurt, Heilbronn-Franken und Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und des Kompetenzzentrums der Handwerkskammer Bremen, die diesen Erfolg möglich gemacht haben!

Interessiert, wie auch Ihre Handwerkskammer von der UCAN-Prüfungssoftware profitieren kann?
Dann kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne!

 

Ausgabe 11 des ProNet-Newsletters

Hier erfahren Sie Neuigkeiten aus dem Projekt ProNet Handwerk. Lesen Sie in Ausgabe #11, welche Meilensteine in den vier Projektbausteinen „Bachelor Professional“, „Qualifizierungsangebot für Lehrpersonal“, „eCampus Handwerk“ und „Prüfungssoftware“ erreicht wurden und was die nächsten Schritte sind. Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich gerne auch für zukünftige ProNet-Newsletter an.

Ausgabe 10 des ProNet-Newsletters

In unserem Veranstaltungsnewsletter möchten wir Sie über bevorstehende Termine, Online-Seminare und Messeteilnahmen von ProNet Handwerk informieren und laden Sie herzlich dazu ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen und uns an unseren Messeständen zu besuchen.

Lesen Sie in Ausgabe #10, welche ProNet-Termine in den nächsten Monaten anstehen. Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich gerne auch für zukünftige ProNet-Newsletter an.

Imageflyer zum Bachelor Professional EDiB

„Nimm die Zukunft deines Handwerks in die Hand“ so lautet der Slogan zur neuen Aufstiegsforbildung „Bachelor Professional für Energieeffizienz und digitales Bauprojektmanagement” (EDiB).

In aller Kürze informiert Sie dieser Imageflyer über Inhalte, Struktur und Mehrwerte dieser Fortbildung. Sicherlich wird Ihnen ein gedrucktes Exemplar demnächst auf einer Handwerksmesse oder in den durchführenden Handwerkskammern begegnen.

Hier geht es zum Imageflyer

Der brandaktuelle Werbespot zum Bachelor Professional EDiB

Bist du bereit, deine berufliche Zukunft auf das nächste Level zu heben?
Dann informiere dich jetzt über den „Bachelor Professional für Energieeffizienz und digitales Bauprojektmanagement (EDiB)“!

So startet unser Werbespot, der die neue Aufstiegsfortbildung bewirbt, die im September 2024 startet. Wir sagen: Film ab!


Bachelor Professional für Energieeffizienz und digitales Bauprojektmanagement (EDiB)

 

Online-Event: Einfach digital lernen & arbeiten

 

 

eCampus Handwerk: Einfach digital lernen & arbeiten
Wir begleiten Sie in die neue Welt des digitalen Lernens im Handwerk
07. März 2024 | 10:30-12:00 Uhr | Online über Teams


Am 7. März 2024 laden wir Sie herzlich zu unserem Online-Event „eCampus Handwerk: Einfach digital lernen & arbeiten“ ein.

Gemeinsam entdecken wir die vielfältigen Möglichkeiten dieser neuen digitalen Lernplattform. Erfahren Sie, wie der eCampus Handwerk das Lernen und Arbeiten im Handwerk einfacher und flexibler macht.
Egal, ob Sie Mitarbeitende der Bildungszentren, Dozierende oder Prüfende sind: Wir zeigen Ihnen, wie Sie von den zahlreichen Funktionen des eCampus Handwerk profitieren können.

Melden Sie sich jetzt an: support@ecampus-handwerk.de

Neugierig, mehr zu erfahren? Klicken Sie hier!